Erfahrungen2019-10-06T17:11:58+01:00
Loading...

Prinz-Eugen-Engergiepark Erfahrungen

Auf dieser Seite finden Sie 4 aktuelle Kundenerfahrungen vom Prinz Eugen Energiepark.

Ich habe eine größere Summe vererbt bekommen und habe nach interessanten aber auch relativ sicheren Geldanlagen Ausschau gehalten. Dafür habe ich mich auf einer ökologisch und nachhaltig orientierten Seite eingetragen und habe mehrere Angebote erhalten. Da ich auch beruflich damit zu tun habe, habe mich für das Darlehen mit Grundschuldbesicherung in den Prinz-Eugen-Energiepark entschieden. Meine beruflichen Erfahrungen halfen mir dabei eines der wohl modernsten Pelletswerke in Europa zu analysieren, um hier mit einem guten Baugefühl einen Teil des geerbten Geldes anzulegen

Erfahrung Niklas. S. aus D.

Bisher habe ich immer in Photovoltaik investiert und mit einer meiner Anlagen machte ich die Erfahrung, das diese Anlage immer mal wieder mit feinem Staub des nahegelegenen Pelletwerkes belegt war. Durch einen Bekannten erfuhr ich, das man dort auch investieren könnte und auch das Werk besichtigen könne. Dies tat ich und war ausgesprochen angenehm überrascht. Hohe Sicherheiten durch Besicherung im Grundbuch, vernünftige Zinssätze und eine erfahrene und intelligente Werksführung, sowie auch langfristige Potente Abnehmer der produzierten Pellets überzeugten mich auch dort Geld zu investieren. Nun entferne ich den Staub auf meiner Photovoltaik-Anlage mit gewisser Freude.

Erfahrung Werner S. aus Bad W.

In meinem hohen Rentenalter geht man keine großen Risiken mehr ein, deshalb habe ich mich für das Darlehen mit Grundschuldbesicherung entschieden, denn hier habe ich bisher beste Erfahrungen gesammelt. Auch habe ich mich für die längste Laufzeit von 10 Jahren entschieden, da das Produkt vererbbar und verschenkbar ist und ja auch sehr lange Abnahmeverträge für die produzierten Pellets vorhanden sind. Die möglichen Risiken sind hier wirklich sehr überschaubar und auch transparent dargestellt.

Erfahrung Prof. Dr. R. aus M.

Meine Frau hat sich eingetragen, um eine nachhaltige und auch umweltorientierte Geldanlage zu zeichnen. Als Sie die ersten Unterlagen erhalten hat, habe ich mich auch damit beschäftigt. Auf den ersten Blick sehr transparent und offen . Ich beschloss nun auch etwas dort anzulegen und bat um eine Besichtigung der Holzpelletsproduktionsstätte. Gemeinsam mit meiner Frau besichtigten wir eines der modernsten Pelletwerke In Europa. Betriebswirtschaftliche Fragen wurden mir vor Ort erläutert und auch diskrete Unterlagen in der Tiefe offen gelegt. Am Ende zeichneten wir beide eine beträchtliche Summe über sieben Jahre Laufzeit bei einem Zinsssatz von 5,2%. Das letzte Risiko, die Geschäftsführung könnte in den nächsten sieben Jahre beträchtliche Fehler machen, schätzten wir beide als überschaubar gering ein, da wir gerade auch von der Geschäftsführung in allen Dingen der Führung dieser Werksanlage einen guten Eindruck bekommen haben. Am Ende haben wir in unserem fortgeschrittenen Alter eine Geldanlage mit einem wirklich guten Bauchgefühl gemacht.

Erfahrung Herr Bert K. :