Nachhaltig investieren und Luftverschmutzung reduzieren

Genf (dpa) – An den Folgen übermäßiger Luftverschmutzung sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation jährlich mehr als sieben Millionen Menschen. Mit Schadstoffen belastete Außenluft gehöre zu den Ursachen für rund drei Millionen, verunreinigte Innenluft sogar für 4,3 Millionen Todesfälle. 92 Prozent der Erdbewohner leben einem neuen Datenmodell zufolge in Gebieten mit Schadstoffbelastungen oberhalb der Grenzwerte. Das Modell zeige, dass das Risiko von Herzinfarkten, Lungenkrebs und chronischen Atemwegserkrankungen wegen der Schadstoff-Emissionen in ärmeren Ländern besonders groß ist. Quelle: sueddeutsche.de

Zukunftsorientierten Investoren bietet sich – mit der Prinz-Eugen-Energiepark GmbH als zuverlässiger Finanzpartner – die Chance, aktiv zur Reduktion der globalen CO2-Emissionen beizutragen. Wir verbinden umweltfreundliche Ergebnisse mit nachhaltigen wirtschaftlichen Erträgen. Eine umweltfreundliche Geldanlage mit attraktivem grünen Zins.

2016-11-29T16:22:12+00:00